Site hosted by Angelfire.com: Build your free website today!

Hauptseite - Wer ist ...? - Veröffentlichungen - Photos - Projekte - Akt. Nachrichten - Gästebuch - Presse

Die "Vereinigte Evangelische Mission" (VEM)
und "United in Mission" (UiM)

1971 schlossen sich die Rheinische Missionsgesellschaft und die Bethel Mission zum kirchlichen Missionswerk "Vereinigte Evangelische Mission" (VEM) zusammen. Ab 1978 begann die VEM, sich zu einem internationalen kirchlichen Missionswerk "United in Mission" ("Vereint zur Mission") umzuorganisieren - obwohl der Name "Vereinigte Evangelische Mission" (VEM) / "United Evangelical Mission" (UEM) aus juristischen Gründen schließlich beibehalten wurde.

So wird die VEM inzwischen von Kirchen aus Deutschland, Asien und Afrika getragen. Diese Kirchen erfüllen ihre gemeinsame weltmissionarische Aufgabe über die VEM bzw. United in Mission (UiM). Dies geschieht durch:

Die GKJTU hat sich auf Anraten des Kirchenkreises Moers und verschiedener Freunde (z.B. Soritua Nababan) um eine Mitgliedschaft in United in Mission beworben und wurde im Jahr 2000 als Vollmitglied aufgenommen.

 

Zur ausfühlicheren Information s. die Homepage der VEM http://www.vemission.org sowie die Doktorarbeit Christian Goßweiler: Unterwegs zur Integration von Kirche und Mission, untersucht am Beispiel der Rheinischen Missionsgesellschaft. Erlangen: Ev.-Luth. Mission, 1994, zu United in Mission besonders S. 289-305.

 

Hauptseite - Wer ist ...? - Veröffentlichungen - Photos - Projekte - Akt. Nachrichten - Gästebuch - Presse