Site hosted by Angelfire.com: Build your free website today!

Characters will be puppets

Emily: Voice of Miniröckchen
Jeremias: Narrator and Faithpfarrer
Gavin: Wolf and Grossmutter

Grossmutter- Anna Nicole Smith
Miniröckchen- Britney Spears
Erzaehler- Jack Nicholson
Faithpfarrer- Jim Baker
Der Wolf- Snoop Doggy Dog ein schwarzer, amerikanischer Rapper.

EZ: Es war einmal eine kleine susse Dirne, die Miniröckchen hiess. Und sie war immer höflich zu ihrer armen, kranken Grossmutter.

M: (Sie rief ihre Grossmutter an) Hallo, Oma. Wie geht’s?

G: Nicht schlect. Ich bin noch nicht gestorben. Ich habe mehr Geld von meinem toten Mann geerbt.

M: Toll! Ich liebe mein Minirock. Es ist am schönsten. Ich habe einen neuen Mann damit kennengelernt. Es hat dunkle Haare und ein Schnurrbart…

G: Halt die Klaape! Du Mimidoofchen! Ich brauche mein medizines Marihuana und auch Starbursts und Kartoffelnchips und Poptarts…

M: Oma ich kaufe dir keine Munchies!

G: Schade. Beeil dich! Aber pass auf, gehe nicht zur Railroad Strasse. Es gibt viele gefährliche Typen da.

M: Okay, Oma! Ich komm bald und werde in der Railroad Strasse aufpassen! Aber die Bageln bei The Bagelry sind überaffengeil. Tschüs!

G: Nein, nein. Hör zu du Pipimädchen.

M: Tschüs! (Sie legt der Phone ab.)

EZ: Dann begann Miniröckchen zu Omas zu gehen. Aber sie hat grossen Hunger. Die fabelhaften Bageln winkten ihr zu. Mitterweile, stand ein Wolf unter dem dunklen schmutzigen Dach der Cellophane Square.

(Musik- Britney Spears Musik)

Wolf: Hey du hitzige Dame!

M: Sie duzen mich. Zur Hölle mit Ihnen. Sie kennen mich nicht.

W: Tut mir leid. Ich dachte, dass du die blaue Tussi beim Royal warst, die ich letzte Woche kennengelert habe. Kann ich dir ein Bagel kaufen, um mich zu entschuldigen?

M: Nur ein Bagel? Sie haben mir eine Tussi genannt.

W: Schon gut. Ich kaufe dir auch etwas zu trinken. Also, was hast du im schweren Rucksack?

M: Nicht viel. Nur etwas medizinisches Marihuana und Munchies für meine unheilbar kranke Oma.

W: Wie lieb von dir. Übrigens heisse ich Snoop Wolfy Wolf.

M: Du kannst mich Miniröckchen nennen. Vielleicht können wir zur Bagelry gehen. Aber wir mussen schell essen, das Vikadin ist Oma ausgegangen.

W: Kein Problem.

EZ: Die beiden sind zusammen zu Bagelry gegangen.

W: Wie weit noch zu Oma?

M: Nur ein Stückchen weiter. Sie wohnt bei dem Leopold.

W: Ist das ein Pflegeheim?

M: Nein, sie musste raus, weil sie die Pfleger zu viel anfasste. Entschuldigung, ich muss die Toilette schnell besuchen.

EZ: Der Wolf lief aus dem Bagelry, während Miniröckchen weg war. Er ging schnell zu Oma, um eine Überraschung für Miniröckchen zu vorbereiten.

M: (kommt zuruck) Wohin ist der sexy Wolf gegangen? Naja, er hat zu viel nach mir gelechzt.

EZ: Als Miniröckchen ihr Bagel aß, fraß der Wolf ihre Großmutter.

Musik als er an die Tuer klopft.

W: Eins, zwei, drei, und auf den vier, Snoop Wolfi Wolf klopfte an der Tuer!

G: Kommen Sie bitte herein. Es gefällt mir immer, wenn junge starke Männer mich besuchen.

W: Nur mit der Ruhe, Oma. Ich bin gekommen, um dich zu fressen.

G: Hmmm.... mich zu fressen. Mach die Tuer zu.

(schreckliche grausame Geräusche)

EZ: Miniröckchen springt zu Oma.

M: Hallo, Oma. Deine Tuer ist nicht verschlossen. Ist alles OK?

G: Du siehst so gut aus. Dreh dich um.

M: Oma, was ist los mit dir? Warum ist deine stimme so tief?

G: Damit ich dir besser schmeicheln kann.

M: Seit wann bist du schwarz?

G: Und seit wann bist du eine Rassenhasserin?

EZ: Er rauchte ein bisschen Marihuana und dann würde er hungrig, er frass also Miniröckchen. Plötzlich kam der Faithpfarrer.

(Gospel Musik)

FP: Haben sie den Herrgott in Ihr Herz eingeladen? Wollen sie den Teufel entkommen?

G: Nein, aber ich habe zwei Frauen in meinem Bauch eingeladen. Kommen Sie näher und erzählen Sie mehr davon.

FP: Sie können nicht in den Himmel kommen, wenn sie Marihuana rauchen und Mädchen fressen. Sie sind von dem Teufel besessen! Du Heide!

EZ: Der Faithpfarrer ruft der Macht des Himmels an und fängt an, den Wolf zu exorzieren.

(Gospel Musik)

G: Das ist verrückt. Wie nennt man das? Macht des Himmels?! Ich muss das auch rauchen!

EZ: Der Wolf bebte auf dem Boden, als die Grossmutter und Miniröckchen aus ihm kamen. Der Wolf legte tot auf dem Boden und die Beiden fangen an dem Faithpfarrer zu danken.

Und die Moral vor der Geschict! Es gibt viele gefährliche Typen in Bellingham! Bleiben Sie weg von Mädchen, alten dicken, betaupten Omas und Faithpfarrern. Sie sehen aus, als ob sie gut schmecken, aber sie machen doch nur Schwierigkeiten.