Site hosted by Angelfire.com: Build your free website today!
Home
Tifa's Chat
e-mail me !! (TifaNazah@aol.com)

Sister Site:

Aeris Site

Chapter IV / Kapitel 4

 

Sollte sie so enden? Nat schloss die Augen und tat etwas, was sie selbst nicht verstand. Sie schrie:

“Flame!”

Ihre Stimme halte unten im Tal wieder, sie hörte ein paar Vögel aufschrecken, dann für Sekunden nichts. Was sie dann hörte, konnte sie nicht glauben, Flügel - sie hörte riesige Flügel. Als sie die Augen öffnete sah sie woher das Geräusch kam, ein riesiger Drache flog auf sie zu. Sanft landete sie auf seinem Rücken. Sie flog auf einem Drachen, aber wie konnte das sein? Ohne auch nur zu sprechen, ließ sie sich von dem Drachen in eine alte Ruine bringen. Es musste mal ein Schloss gewesen sein, aber es war nicht mehr viel übrig. Der Drache landete und Nat stieg behutsam ab.

“Nat, Ruby Fire Tifa...”

Eine Stimme rief nach ihr, rief nach Ruby Fire Tifa. Der Drache sah sie an und er sprach zu ihr:

“Geh Nat - Sie ruft dich.”

“Aber wer?”

“Unsere Königin, Rubin.”

Nat folgte einem sehr langen Gang bis sie vor einer riesigen Tür stand. Der Drache folgte ihr, jeder seiner großen Schritte war deutlich zu hören. Als Beide vor der riesigen Tür standen, öffnete diese sich ganz langsam. Der Drache trat ein und sie hatte keine andere Wahl als das Selbe zu tun. Nat fand sich in einem wunderschönen, großen Saal wieder. Dieser Saal schien als einziger von dem Unheil, dass hier gewütet hatte, verschont worden zu sein. In der Mitte war ein wunderschöner Brunnen, das Wasser, welches dort sprießte, schien wie der Wald zu leben. Über dem Brunnen glänzte ein riesiger Kristall.

“Ruby Fire Tifa - Tochter - endlich sehe ich mein Baby wieder.”

Es war die Stimme von vorhin. Nat drehte ihren Kopf langsam nach rechts. Dort stand eine wunderschöne Frau in einem langen, schwarzen Kleid. Ihre Haare waren lang und sahen so lebendig wie Feuer aus. Auf ihrer Stirn ragte ein Horn, es schien aus dem selben Kristall zu bestehen. Diese Frau oder was auch immer es war, hatte sie Tochter genannt. Was sollte all das Theater?

“Königin Rubin, - Nat, nein Ruby Fire Tifa kann sich nicht mehr erinnern. Als sie in die Menschenwelt kam, verlor sie alle Erinnerungen an unsere Welt. “

“Ist sie die Einzige?”

“Nein Königin. Dragon Ice Cloud und sein Drache Frost sind auf dem Weg.”

“Geh und empfange sie, Flame.”

“Natürlich, Königin Rubin.”

Der Drache stampfte davon. Nun wandte sie sich Nat zu.

“Ruby Fire Tifa, du gehörst in diese Welt, ich bin deine Mutter - die Königin Rubin.”

“Was ist mit meinen Eltern und meiner Oma, sie machen sich sicher schon Sorgen.”

“Das weiß ich nicht. Aber sie sind nicht deine wahren Eltern.”

“Ja, ich weiß - ich habe es schon immer gespürt. Mutter, was ist mit unserem Reich passiert?”

“SIE sind gekommen. Jack, der Hüter der Erde hat es IHNEN verraten. Die Menschen kamen und zerstörten alles - bis die restlichen 7 Hüter ihre Kräfte sammelten und die Menschen zurück in ihre Welt beförderten. Seit dem ist die Forte zum Reich der Menschen versiegelt. Einige der Hüter starben sofort, andere später an den Folgen. Ich war die einzige Überlebende und so flehte ich den Lunakristall um Hilfe an. Die 7 Hüter wurden wiedergeboren, aber alle in der Menschenwelt. Aber ich spüre auch meine Zeit zu sterben ist gekommen. Deshalb Ruby Fire Tifa musst du mir versprechen die neue Königin zu werden. - Denn Jack ist noch nicht besiegt. Beschütze diese Welt, denn du bist nun die Königin. Lebe wohl, mein Baby. Lebe wohl...!”

Um die Königin bildete sich ein Licht welches zu dem Kristall floß, sich mit dem des Kristalls vermischte und auf Nat zufloß, automatisch hob sie die Hand und das Licht floß in den Rubinstein, der an ihrem Ring befestigt war. Sie fühlte wie mächtig diese Kraft war, spürte wie sie ihren Körper durchfloss. Danach fiel sie für einige Minuten in Ohnmacht.

Previous                   Next