Site hosted by Angelfire.com: Build your free website today!
Sensation perfekt!!
Nessie lebt doch im Vierwaldstättersee!!

Diesmal ist es kein Scherz von Kurt Felix!! Nessie gibt es & Nessie lebt im Vierwaldstättersee!!!

Gabi (aus Gossau/ZH) & Tia (aus Zürich) fuhr der Schrecken in die Glieder, als sie in ihren Sommerferien mit ihrem Gummiboot auf dem Vierwaldstättersee herumpaddelten, denn sie wurden urplötzlich im unruhigen Wasser wild hin & her geschaukelt. Ein nicht zu erklärender, wogender Wellengang mit schäumenden Kronen auf den Wellenbergen drothe ihr Gummiboot auf den Kopf zu stellen. Aber unsere Gummibootweltmeister konnten es in letzter Sekunde verhindern, dass sich ihr, über alles geliebte Gummiboot, auf den Kopf stellte, obwohl eigenartige von unten auf das Gummiboot tretende Schläge ihr leichtes Gefährt einige Male recht unsanft über das schäumende Wasser in die Höhe katapultierten. Gemäss der Aussage von einigen Passanten, die dem seltsamen Geschehen vom Ufer aus zufällig beiwohnten, sollen die beiden in ihrem Gummiboot mehrere Sprünge, einem Känguruh gleich, über die Wasseroberfläche gemacht haben!! Nach diesem ersten Schrecken, so die Aussage von den beiden, sei es dann für etwa 2 - 3 Minuten ruhig geworden & die vorher wogenden Wassermassen hätten sich wieder etwas geglättet. In dieser Zeit erholten sich Gabi & Tia vom lähmenden Schock & versuchte, mit kräftigem Paddeln an das nur 200m entfernte Ufer zu gelangen. Das Phänomen hatte in ihnen nebst Angst & Schrecken auch unglaubliche Kräfte freigesetzt! Ihr energiegeladener Angstspurt an das vermeindlich rettende Ufer wurde aber erneut jäh unterbrochen, als wenige Meter vor ihnen ein schlangenförmiger Körper aus dem Wasser auftauchte & die beiden neugierig & mit listig zwinkernden Augen musterte, um kurz danach mit einem laut röhrenden Gebrüll wieder unterzutauchen!
Im Luzerner Seebecken hat sich "Nessie" kurz darauf nochmals den Besuchern aus aller Welt gezeigt. Einem geistesgegenwärtigen Touisten von den Fidschi-Inseln gelang dabei auch ein sensationelles Foto von Nessie!
Gabi & Tia wird dieses unglaubliche Erlebnis wohl für immer unvergesslich bleiben. Die beiden haben als erste Menschen "Nessie" aus der kurzen Distanz von knapp 10m direkt in die Augen geschaut. Sie sind überzeugt, dass "Nessie" keineswegs ein Monster, sondern vielmehr ein sehr liebenswertes Geschöpf ist. "Nessie", da sind sich die beiden völlig sicher, wollte mit dem "Hochtreten" ihres Gummibootes nur mit ihnen spielen. Gabi & Tia haben sich fest vorgenommen, "Nessie" in den Zürichsee zu zügeln & es täglich mit ihrem Gummiboot zu besuchen & sich für dessen Wohlbefinden im Zürichsee voll einzusetzen.

Seit der gestrigen Sichtung hat sich trotz intensiver Suche der Seepolizei & unzähligen privaten Bootsbesitzern "Nessie" jedoch nicht mehr gezeigt!

zurück